Deine Fidor WELT

Unsere
Artikelauswahl

Dein Fidor WELT

Unsere Artikelauswahl

NEU IN DEINER FIDOR WELT

KRYPTO

Kryptowährungen ver­stehen: Bitcoin

Bitcoin ist (weiter) King. Die Kryptowährung stellt ständig neue Rekorde auf – und stresst mit kräftigen Kursschwankungen. Wer in Sachen Bitcoin klarer sehen will: Alle relevanten Infos und spannende Q&As.

Erfahre mehr

KRYPTO

Blockchain verstehen

Kein Bitcoin ohne Blockchain! In der Krypto-Welt ist Basis-Wissen zur Blockchain ein Muss. Ein Überblick zur Blockchain-Technologie: von der Funktionsweise über Anwendungsbereiche bis zum Game-Changer-Potenzial.

Erfahre mehr

AUSSERDEM

NACHHALTIGKEIT 

Social Entrepreneurship:
Gutes gründen

Die Welt verbessern und Geld erwirtschaften: Beim Social Entrepreneurship ist das kein Widerspruch. Wie Startups mit unternehmerischen Methoden den sozialen Wandel voranbringen.

Erfahre mehr

SICHERHEIT

Zwei-Faktor-Authentifizierung:
Das ändert sich beim Onlineshopping

Beim Onlinebanking musst du deine Identität schon jetzt über einen zweiten Faktor bestätigen. Weil die Schonfrist für den Online­handel zum Jahresende 2020 auslief, gilt das Gleiche nun beim Bezahlen von Internet­einkäufen. Doch nicht alle Onlineshops erfüllen die gesetzliche Vorgabe…

Erfahre mehr

KRYPTO

Non-fungible Token: Kunst betritt Blockchain-Sphäre

Ob Pixel-Kunst, Basketball-Clips oder Krypto-Kätzchen: Wie digitale Sammlerstücke für Auktionsrekorde sorgen und Non-fungible Token die Kunstwelt verändern.

Erfahre mehr

Unsere Empfehlungen


Krypto-Steuer: 
So geht‘s

Erfahre mehr


Aktien-Kauf?
Check ich!

Erfahre mehr


Praxiserprobte Tipps fürs Arbeiten im Homeoffice

Erfahre mehr

NEWS

t3n

97.000 Dollar an 2 Tagen: Betrüger nutzen Elon Musks Auftritt bei SNL aus

Betrüger haben Elon Musks Auftritt bei Saturday Night Live dazu genutzt, sich Kryptogelder zu erschleichen. Die Masche ist zwar bekannt, funktioniert aber offensichtlich weiterhin gut. Immer wieder nutzen Betrüger Twitter, um ihre Opfer gezielt um ihre Kryptogelder zu erleichtern. Eine derzeit beliebte Methode ist es, verifizierte aber schon länger nicht mehr genutzte Twitter-Konten zu hacken. Anschließend wird der Account-Name dann zu dem Namen einer bekannten Persönlichkeit oder Marke geändert. Aufgrund des blauen Häkchens neben dem Namen wirkt das Ganze dann zumindest auf ...weiterlesen auf t3n.de

Dank dieser App retten euch in Dänemark Freiwillige bei einem Herzinfarkt

Bei einem Herzinfarkt muss es schnell gehen. In Dänemark gibt es daher eine App, die freiwillige Helfer und Notfallpatienten zusammenbringt – mit einigem Erfolg. Wenn in Dänemark beim Notruf ein Herzinfarkt gemeldet wird, dann wird nicht nur ein Krankenwagen alarmiert, sondern auch bis zu 20 Freiwillige, die sich im näheren Umfeld des Patienten aufhalten. Das System nennt sich Trygfonden Hjerteløber und basiert auf einer App des schwedischen Startups Heartrunner. Mehr als 111.000 Freiwillige nutzen die App mittlerweile in Dänemark. Wer über Heartrunner...weiterlesen auf t3n.de

US-Staatsanwälte an Mark Zuckerberg: Lass Instagram für Kinder sein!

Neben körperlichen, emotionalen sowie geistigen Schäden für die Nutzer warnen die Unterzeichner vor sexuellem Missbrauch und Cybermobbing. Facebook sei unfähig, Kinder zu schützen. Die Generalstaatsanwälte aus 44 US-Bundesstaaten und Territorien haben einen Brief an Facebook-Chef Mark Zuckerberg verfasst, in dem sie ihm „dringend“ von Instagram für Kinder abraten. Der Social-Media-Marktführer plant eine altersbeschränkte Version der Foto-Plattform für Unter-13-Jährige. Die Staatsdiener betonen, die Nutzung sozialer Medien könne Kindern schaden. Darüber hinaus habe Facebook...weiterlesen auf t3n.de

2 Milliarden Euro für Quantencomputer „Made in Germany“

Im internationalen Wettlauf um die Technik der Zukunft hat die Bundesregierung insgesamt zwei Milliarden Euro für die Entwicklung von Quantencomputern freigegeben. 1,1 Milliarden Euro vergibt das Bundesforschungsministerium, 878 Millionen Euro stammen aus dem Etat des Bundeswirtschaftsministeriums. Ziel sei es, innerhalb der nächsten fünf Jahre in Deutschland einen konkurrenzfähigen Quantencomputer zu bauen und ein dazugehöriges Ökosystem mit potenziellen Anwendern zu schaffen, sagte Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) am Dienstag in Berlin. ...weiterlesen auf t3n.de

Vorbild für Deutschland? In Spanien gilt jetzt in allen Städten Tempo 30

Als erstes Land der Welt macht Spanien alle Städte zur 30er-Zone. Teilweise sind sogar nur 20 Kilometer pro Stunde erlaubt. Das soll die Unfallzahlen senken. Auf großen mehrspurigen Straßen bleibt es aber bei 50 Kilometern pro Stunde. Barcelona ist mit seiner Tempo-30-Offensive schon recht weit vorangeschritten. Immer mehr einspurige Straßen werden seit Jahren mit einem solchen Tempolimit ausgewiesen. Im März 2020 dürfen Autofahrer auf 112 zusätzlichen Straßenkilometern in der katalanischen Metropole nur mehr mit maximal 30 Kilometern pro Stunde fahren – auch auf mehrspurigen. Insgesamt sind schon 68 Prozent des gesamten ...weiterlesen auf t3n.de

FMM-Magazin

Hightech-Maschinenbauer Manz AG beteiligt sich an der CADIS Engineering GmbH

Die im Prime Standard notierte Manz AG aus Reutlingen investiert in aussichtsreiche Zukunftsbranchen und erwartbare Massenmärkte. Dazu hat sich das Unternehmen aktuell an der CADIS Engineering GmbH beteiligt.

Elektromobilität | EU genehmigt Batteriezellfertigung Projekt mit Tesla und BMW

Die Europäische Kommission gibt grünes Licht für das Projekt European Battery Innovation - EuBatIn. Insgesamt beteiligt sind 42 Unternehmen. Neben BMW ist das US-Unternehmen Tesla sowie neun weitere Firmen mit Standorten in Deutschland dabei.

Die Bedeutung des Liegenschaftszinssatzes bei der Immobilienbewertung

Bei der Bewertung von Immobilien mit dem Ertragswertverfahren spielt der Liegenschaftszinssatz eine wichtige Rolle. In diesem Artikel werden verschiedene Punkte rund um das Thema Liegenschaftszinssatz dargestellt.

David Gramzow: Diese Steuerarten müssen Immobilienbesitzer kennen

Private Immobilieneigentümer sind dazu angehalten, verschiedene mit dem Immobilieneigentum in Zusammenhang stehende Steuern zu entrichten. Da diese zum Teil mit einem erheblichen monetären Aufwand verbunden sind, sollten sie bei dem Erwerb der Finanzierung und dem Verkauf berücksichtigt werden. Hier lernen Sie die wichtigsten immobilienbezogenen Steuern kennen und erfahren, worauf Sie dabei achten müssen.

The Economist | Die zehn wichtigsten Themen in 2021

Der renommierte The Economist hat seinen Report - The World in 2021 - vorgestellt. Hier geben RedakteurInnen einen jährlichen Ausblick auf die wichtigen Themen und Trends, die das kommende Jahr prägen werden.

Kontowechsel-Service

Fidor erleichtert dir den Wechsel zu deinem neuen Fidor Smart Girokonto.

Jetzt wechseln