Faq Sicherheit

Datenschutz

DATEN   DSGVO 

Sie können ihr Facebookprofil in ihr Community Profil einbinden. Hierbei werden allerdings keine Daten von Facebook an die Fidor übertragen.

  • Vermeiden Sie personenbezogene Daten auf der Festplatte Ihres Rechners zu speichern.
  • Das zum Schutz der Identifikations- und Legitimationsmedien dienende Passwort bzw. die jeweilige mTAN darf nicht notiert oder elektronisch abgespeichert werden.
  • Bei Eingabe Ihres Passwortes ist sicherstellen, dass Dritte dieses nicht ausspähen können.

Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person zugeordnet werden können. Darunter fallen zum Beispiel Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mailadresse und weitere Daten, die für die Geschäftsabwicklung erforderlich sind. Daten, die nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, gehören nicht hierzu. 

Die EU-DSGVO gilt für alle Unternehmen, die in der EU ansässig sind. 

Alle außereuropäischen Unternehmen müssen sich auch an die neuen Regelungen halten, wenn Sie eine Niederlassung in der EU haben oder wenn personenbezogene Daten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtstag, Kontodaten, Kfz-Kennzeichen, Standortdaten, IP-Adressen, Cookies) von EU-Bürgern verarbeitet werden.

Du hast noch weitere Fragen?

Für den Fall, dass deine Fragen noch nicht beantwortet sind, kannst du gerne Ruby fragen oder unseren Kundenservice, welcher dir gern weiterhilft.

Du erreicht uns unter +49 89 189 085 233 in dringenden Fällen oder schreibe uns doch einfach eine E-Mail an info@fidor.de.

Kontowechsel-Service

Fidor erleichtert dir den Wechsel zu deinem neuen Fidor Smart Girokonto.

Erfahre mehr