Faq PRIVATKUNDEN

Krypto

Krypto 

Allen Krypto-Neulingen empfehlen wir unseren Fidor Magazin Artikel „Krypto für Einsteiger“, den du hier finden kannst:
https://www.fidor.de/blog/krypto-fuer-einsteiger

Fidor hat es sich zur Aufgabe gemacht die immer noch recht komplexe Krypto-Welt für den Anwender einfacher und transparenter zu gestalten.
Dazu kooperiert Fidor aktuell mit zwei namhaften Partnern aus der Krypto-Welt: Kraken und Bitcoin.de.

Kraken ist eine der weltweit größten und führenden Börsen für Kryptowährungen. Auf Kraken können Nutzer ein breites Spektrum an Kryptowährungen kaufen, verkaufen und handeln. Weitere Informationen findest du auf der Website von Kraken.

Dank unserer Partnerschaft mit Kraken können Fidor Kunden ihren Kraken-Account im Fidor Cash Manager unter ‚Cryptowährungen‘ einbinden. Dadurch haben Fidor Kunden ihr Krypto-Portfolio stets im Blick, können auf einfach und bequeme Art Kryptowährungen kaufen bzw. verkaufen und können sogar ihren Orderverlauf hier einsehen.

Die Einbindung des Kraken-Accounts im Fidor Cash Manager ist mit keinen extra Kosten für dich verbunden. Allerdings können für den Handel mit Kryptowährungen Gebühren durch Kraken erhoben werden. Bitte informiere dich auf der entsprechenden Website von Kraken über die Handelspreise.

Bitcoin.de ist der größte europäische Marktplatz für den Kauf und Verkauf von ausgewählten Kryptowährungen (z.B. Bitcoin oder Ethereum).
Die Besonderheit auf Bitcoin.de: im Gegensatz zu den meisten anderen Krypto-Börsen kauft man Kryptowährungen bei Bitcoin.de direkt vom Verkäufer und überweist den Betrag auch direkt an diesen. Bitcoin.de fungiert dabei nur als Marktplatz und Vermittler zwischen Käufer und Verkäufer.
Großer Sicherheitsvorteil: auf diese Weise verbleibt das für den Kauf eingesetzte Geld bis zum letztendlichen Kauf auf dem Girokonto des Käufers und muss nicht vorab auf ein Zwischenkonto eines Börsenanbieters überwiesen werden.

Im Regelfall kann es schon ein paar Tage dauern bis ein Kauf bzw. Verkauf auf Bitcoin.de abgeschlossen ist. Denn der Käufer muss das Geld erst an den Verkäufer überweisen und dieser muss anschließend den Überweisungseingang bestätigen, bevor der Käufer die Kryptowährungen erhält. Dank unserer Partnerschaft mit Bitcoin.de können Fidor Kunden (mit einem aktiven Girokonto) exklusiv den sogenannten “Express-Handel” nutzen und die Abwicklung in wenigen Minuten vollständig abwickeln.

Sobald ein Kauf auf Bitcoin.de per „Expresshandel“ initiiert wird, wird der Kaufpreis automatisch und unmittelbar danach vom Konto des Käufers auf das Konto des Verkäufers überwiesen. Sofern das Empfängerkonto des Verkäufers auch ein Fidor Konto ist, dauert die komplette Transaktion nur wenige Sekunden. Mehr Informationen zum Expresshandel findest du auf der Website von Bitcoin.de.

Für die Nutzung des „Expresshandels“ auf Bitcoin.de erhebt Fidor vom Käufer derzeit eine Gebühr in Höhe von 0,1 % des Kaufpreises („Käufergebühr“). Die Gebühr wird zusammen mit dem Kaufpreis auf dem Fidor Smart Girokonto reserviert und bei Durchführung der Transaktion entsprechend belastet. Fall das Verkäuferkonto ebenfalls ein Fidor Konto ist, erhebt Fidor auch vom Verkäufer 0,1 % des Kaufpreises („Verkäufergebühr“). Nach erfolgter Gutschrift des Kaufpreises auf dem Fidor Smart Girokonto des Verkäufers wird die Verkäufergebühr belastet. Darüber hinaus erhebt auch Bitcoin.de Gebühren für den Handel, die du der entsprechenden Website von Bitcoin.de entnehmen kannst.

Du hast noch weitere Fragen?

Für den Fall, dass deine Fragen noch nicht beantwortet sind, kannst du gerne Ruby fragen oder unseren Kundenservice, welcher dir gern weiterhilft.

Du erreichst uns unter +49 89 189 085 233 in dringenden Fällen oder schreibe uns doch einfach eine E-Mail an info@fidor.de.

Kontowechsel-Service

Fidor erleichtert dir den Wechsel zu deinem neuen Fidor Smart Girokonto.

Erfahre mehr