Faq PRIVATKUNDEN

App

Ja, eine Android gibt es. Sie finden die Liste aller derzeit verfügbaren Apps im google Play-Store unter https://play.google.com/store/apps/developer?id=Fidor+Bank+AG&hl=de

Bitte installieren Sie die App erneut, indem die Anwendung de- und anschließend neu installiert wird. In der Regel funktioniert der Zugang dann ohne Probleme.

Hinweise und Feedback zur App können Sie uns auch jederzeit an apps@fidor.de per E-Mail zusenden.

Bitte besuchen Sie direkt die Webseite www.o2banking.de - dort finden Sie Einzelheiten zur o2 Banking App. Weiteren Fragen beantwortet Ihnen der o2 Kundenservice gerne unter service@o2banking.de.

Die Fidor Smart Banking App kann nur auf einem Endgerät genutzt werden. Dieses muss zu Beginn freigeschaltet werden. Bei einem Gerätewechsel muss der Fidor Kundenservice das neue Gerät freigeben. Dies erhöht die Sicherheit, da niemand gleichzeitig auf einem anderen Gerät die App nutzen kann.

Die unterstützen Versionen sind: iOS >= 8.0 und Android >= 4.2 

Sie können mit der App Überweisungen mittels IBAN, E-Mail, Handynummer oder Nickname ausführen sowie Daueraufträge und Terminüberweisungen anlegen und verwalten. Sie können auf Ihre Kartenverwaltung zugreifen und somit die Limits einstellen, die Karte sperren bzw. deaktivieren und sich Kartendetails anzeigen lassen. 

Sie erhalten zudem auf Wunsch Push-Benachrichtigungen über Kartenaktivitäten, Daueraufträge, Terminüberweisungen und Überweisungen. Die Fidor Smart Banking App ist sowohl für Privatkunden-, als auch für Geschäftskunden nutzbar.

Eine Registrierung und Kontoeröffnung ist derzeit nur über www.fidor.de möglich.

Die Fidor Freigabe-PIN ist eine vierstellige PIN, die Sie sich selbst vergeben können, sobald Sie sich das erste Mal in der App einloggen. Diese PIN ersetzt innerhalb der App die mTAN und wird für Transaktionen verwendete. Im Banking über Web verwenden Sie, wie bisher, die mTans zur Autorisierung von Transaktionen.

Die PIN muss mind. 2 unterschiedliche Ziffern enthalten, darf keine auf- oder absteigenden Zahlenfolgen enthalten (z.B. 1234 geht nicht) und nicht mit einer 0 beginnen.

Sollten Sie Ihre PIN vergessen haben oder gesperrt haben, können Sie sich an Kundenservice wenden, der Ihre PIN gerne für Sie zurücksetzt oder wieder entsperrt. Anschließend können Sie die Freigabe-PIN erneut festlegen, sobald Sie sich das nächste Mal in die App einloggen. 

Du hast noch weitere Fragen?

Für den Fall, dass deine Fragen noch nicht beantwortet sind, kannst du gerne Ruby fragen oder unseren Kundenservice, welcher dir gern weiterhilft.

Du erreicht uns unter +49 89 189 085 233 in dringenden Fällen oder schreibe uns doch einfach eine E-Mail an info@fidor.de.

Kontowechsel-Service

Fidor erleichtert dir den Wechsel zu deinem neuen Fidor Smart Girokonto.

Erfahre mehr