Faq Geschäftskunden

App

Ja, eine Android gibt es. Sie finden die Liste aller derzeit verfügbaren Apps im google Play-Store unter https://play.google.com/store/apps/developer?id=Fidor+Bank+AG&hl=de

Bitte installieren Sie die App erneut, indem die Anwendung de- und anschließend neu installiert wird. In der Regel funktioniert der Zugang dann ohne Probleme.

Hinweise und Feedback zur App können Sie uns auch jederzeit an apps@fidor.de per E-Mail zusenden.

Durch den Kontakt mit unserem Kundenservice stellen wir sicher, dass das neue Mobiltelefon wirklich Ihnen gehört und sich in Ihren Besitz befindet. Mit dieser Maßnahme erhöhen wir die Sicherheit und schützen Ihr Konto noch besser vor Fremdzugriff, wenn es Betrügern gelungen ist, Ihre Zugangsdaten zum Konto auszuspähen.

Die Umsetzung der neuen Funktion ist noch nicht optimal gelaufen. Wir bitten hierfür um Entschuldigung und hoffen, baldmöglichst eine Anpassung des Textes vornehmen zu können.

Bitte wenden Sie sich zur Entkopplung des bisherigen Mobiltelefons an unseren Kundenservice. Anschließend kann die neue Gerätebindung durchgeführt werden.

Die SMS zur Gerätebindung erhalten Sie auf das neue Gerät. Bitte leiten Sie diese oder den darin enthaltenen Link niemals weiter. Gehen Sie vor, wie in dem Hinweistext der SMS beschrieben.

Es kann nur ein Mobiltelefon mit der Fidor Smart Banking App verbunden werden.

Das Devicebinding stellt nach den Regeln der 2FA einen wichtigen Sicherheitsbaustein dar. Durch die zu Beginn in unseren Systemen gespeicherte Verbindung unserer App mit Ihrem Mobiltelefon, wird sichergestellt, dass nur Sie Zugriff haben. Aus diesem Grund kann die Fidor Smart Banking App nur auf einem Endgerät genutzt werden. Bei einem Gerätewechsel ist es deshalb erforderlich, dass der Fidor Kundenservice eine alte Gerätebindung in unseren Systemen entfernt. Erst dann kann die Fidor Banking App mit einem neuen Mobiltelefon verwendet werden.

Die unterstützen Versionen sind: iOS >= 8.0 und Android >= 4.2 

Sie können mit der App Überweisungen mittels IBAN, E-Mail, Handynummer oder Nickname ausführen sowie Daueraufträge und Terminüberweisungen anlegen und verwalten. Sie können auf Ihre Kartenverwaltung zugreifen und somit die Limits einstellen, die Karte sperren bzw. deaktivieren und sich Kartendetails anzeigen lassen. 

Sie erhalten zudem auf Wunsch Push-Benachrichtigungen über Kartenaktivitäten, Daueraufträge, Terminüberweisungen und Überweisungen. Die Fidor Smart Banking App ist sowohl für Privatkunden-, als auch für Geschäftskunden nutzbar.

Eine Registrierung und Kontoeröffnung ist derzeit nur über www.fidor.de möglich.

Die Fidor Freigabe-PIN ist eine vierstellige PIN, die Sie sich selbst vergeben können, sobald Sie sich das erste Mal in der App einloggen. Diese PIN ersetzt innerhalb der App die mTAN und wird für Transaktionen verwendete. Im Banking über Web verwenden Sie, wie bisher, die mTans zur Autorisierung von Transaktionen.

Die PIN muss mind. 2 unterschiedliche Ziffern enthalten, darf keine auf- oder absteigenden Zahlenfolgen enthalten (z.B. 1234 geht nicht) und nicht mit einer 0 beginnen.

Sollten Sie Ihre PIN vergessen haben oder gesperrt haben, können Sie sich an Kundenservice wenden, der Ihre PIN gerne für Sie zurücksetzt oder wieder entsperrt. Anschließend können Sie die Freigabe-PIN erneut festlegen, sobald Sie sich das nächste Mal in die App einloggen. 

Du hast noch weitere Fragen?

Sie erreichen uns unter +49 89 189 085 300 in dringenden Fällen oder schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail an geschaeftskonto@fidor.de.

SumUp

Mobil und unkompliziert Kartenzahlungen ohne monatliche Fixkosten empfangen - mit exklusiven Konditionen
für Fidor Kunden!

Mehr erfahren