Frauentag bei Fidor: die Statistik

01.03.22
Kategorien:

Frauentag bei Fidor: die Statistik

Wir nehmen den Frauentag am 8. März zum Anlass, den Anteil der Frauen bei Fidor näher zu beleuchten. Wie bereits in unserem Beitrag zum Thema Diversität am Arbeitsplatz erwähnt, liegt der Anteil an Frauen in Führungspositionen bei Fidor bei 41 Prozent. Doch wie hoch ist der Frauenanteil insgesamt? Und in welchen Abteilungen arbeiten besonders viele Frauen?

Frauenanteil bei Fidor

Zu Fidor ist nicht gleich Fidor. Zu uns gehören die Fidor Bank und die Fidor Factory. Der Frauenanteil liegt in einem ähnlichen Bereich: 43 % bei der Fidor Bank und 52 % bei der Fidor Factory.

Frauen in Führungspositionen

Aktuell sind die Teamlead-Positionen zu 58 % mit Frauen besetzt. Bei den Head Ofs liegt der Anteil an Frauen bei 22 %.

Von IT bis HR – wo arbeiten besonders viele Frauen?

Der höchste Frauenanteil liegt mit 100 % im Officemanagement. Weitere Spitzenreiter sind HR und Marketing mit jeweils 83 %, gefolgt von AML/Counter Crime Office mit 57 %. Der Customer Care Bereich ist zu 50 % mit Frauen besetzt und in der IT-Abteilung liegt der Anteil an Frauen bei 36 %. 

Im deutschlandweiten Vergleich liegt Fidor weit vorne, was Frauen im IT-Bereich angeht. Zum Frauentag 2019 veröffentlichte Bitkom eine Studie, die den Anteil von Frauen in der IT-Branche untersucht. Mit 16,8 % arbeiteten 2019 nach wie vor wenige Frauen im IT-Bereich. Der Frauenanteil sollte bis 2020 auf 25 % erhöht werden - und lag dann doch wieder nur bei 17,5 %.

Ob nun im IT-Bereich oder in einer anderen Abteilung – wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

jetzt bewerben

Disclaimer
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte dieser Aussendung. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Soweit wir Ihnen steuerliche oder rechtliche Informationen liefern, stellen diese keine Anlageberatung, Steuerberatung oder Rechtsberatung dar. Die hier enthaltenen Aussagen sind nicht als Angebot oder Empfehlung bestimmter Produkte oder Dienstleistungen zu verstehen. Dies gilt auch dann, wenn einzelne Produkte oder deren Emittenten, Dienstleister oder Anbieter explizit erwähnt werden. Sofern die Inhalte und Informationen von Dritten zur Verfügung gestellt wurden bzw. Meinungen Dritter wiedergegeben werden, müssen diese nicht mit unserer Auffassung im Einklang, sondern können sogar im Widerspruch hierzu stehen. Bei Fragen zu rechtlichen oder steuerlichen Auswirkungen im Einzelfall wenden Sie sich bitte in jedem Fall vorher an Ihren Rechts- oder Steuerberater.

WEITERE BEITRÄGE AUS DER FIDOR WELT

FINANZEN

Geld her! Frauen und Finanzen: Keine Angst vor Aktien

Der erste Teil unserer Serie „Geld her! Frauen und Finanzen“ behandelt das Thema Investments in Aktien & Co.

Erfahre mehr

BUSINESS

Diversity: Vielfalt am Arbeitsplatz

Durch die Globalisierung und den dadurch resultierenden demographischen Wandel, hat der Begriff Diversität in der Arbeitswelt in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen.

Erfahre mehr

FINANZEN

Mehr Geld und Freiheit - Ein Interview mit Helma Sick

Helma Sick berät mit ihrem Unternehmen „frau & geld“ seit 30 Jahren Frauen (und Männer) in Finanzfragen. Wir haben mit der Münchnerin über finanzielle Unabhängigkeit und Altersvorsorge gesprochen.

Erfahre mehr